Hochtour Olperer 3476m (2017)

Hochtour zum Olperer im Zillertal
vom 20. – 21.08.2017

Leitung: Christian Bauer
Teilnehmer: Gerlinde, Martin, Hans S., Hans N., Bernhard,


Am 20.08.2017 machten sich 6 Bergsteiger von der Ortsgruppe Regen auf ins Zillertal um den Olperer zu besteigen. Um 6°° Uhr am Sonntag trafen wir uns in Ritzmais und fuhren über München, Kiefersfelden ins Zillertal. Bei der Mautstelle mussten wir kurz warten, bis der Gegenverkehr an uns vorbei war und wir zum Schlegeisspeicher hinauffahren konnten. Dort angekommen wurden die Rucksäcke und die Bergstiefel geschnürt und mit dem Aufstieg zur Olpererhütte begonnen. Bei der Hütte angekommen wurde das Lager gleich bezogen und die Rücksäcke für den weiteren Aufstieg zum Riepenkopf etwas erleichtert. Bei dem Aufstieg verzog sich das Wetter und wir bekamen Nebel und es fing auch an zu schneien. 3 Bergsteiger von uns haben den Aufstieg abgebrochen, weil man am Gipfel sowieso keine Aussicht hat und die Kräfte für morgen schonen möchte. Der Rest aber hatte am Gipfel für ca. 10 min. eine recht gute Sicht zur Hütte um zum Schlegeisspeicher. Am Abend liesen wir uns das gute Essen schmecken und gingen zeitig ins Bett um am nächsten Tag fit und ausgeschlafen zu sein.

Nach dem Frühstück um 6:00 Uhr machten wir uns an den Aufstieg zum Olperer. Zuerst über einen guten breiten Weg und dann zweigten wir ab in den Riepengrat. Ein wunderbarer Blockgrat mit sehr großen Felsbrocken. Den Weg durch den Grat findet man durch die Steintauben recht gut. Nach dem Grat musste man einen kleinen Gletscher aufsteigen dessen Name Schneehupf ist. Ab dann begann der etwas anspruchsvollere Teil der Besteigung. Ein steiler Teil des Grates war mit einem Drahtseil versichert und den Rest des Grates haben wir uns von Standplatz zu Standplatz gesichert. Bei herrlichem Wetter und guter Aussicht  erreichten 4 Mann den Gipfel. Beim Abstieg wurde über den Grat wieder gesichert und am Schneehupf ist das Seil und die Gurte in die Rucksäcke verstaut worden. Beim Abstieg über den Blockgrat freute sich jeder schon auf eine Brotzeit in der Olpererhütte.

Nach der Stärkung auf der Hütte packten wir noch alles in die Rücksäcke und stiegen zum Schlegeisspeicher ab und traten die Heimreise an. Es waren zwei schöne Tage im Zillertal mit einer Besteigung eines markanten Gipfel.

 

Bericht:  Christian Bauer
Fotos von:  Hans Nicklas u. Bernhard Rötzer

 

bild1
bild1 bild1
bild2
bild2 bild2
bild3
bild3 bild3
bild4
bild4 bild4
bild5
bild5 bild5
bild6
bild6 bild6
bild7
bild7 bild7
bild8
bild8 bild8
bild9
bild9 bild9
bild10
bild10 bild10
bild11
bild11 bild11
bild12
bild12 bild12
bild13
bild13 bild13
bild14
bild14 bild14
bild15
bild15 bild15
bild16
bild16 bild16
bild17
bild17 bild17